Telefon: 07832 977 99 15

Ablauf Bezuschussung ab 1.8.19

Förderfähig sind nur Baden-Württembergische Produkte. Kein Honig aus dem Ausland oder anderen Bundesländern.

Ab dem 1.8.2019 werden die Anträge zur EU-Förderung von Honig- und Wachsuntersuchung direkt mit Hohenheim abgewickelt. 

Der Ablauf ist wie folgt:

  1. Zum Aufruf, grüne Überschrift anklicken, es wird das entsprechende Formular auf Ihren Rechner geladen.
  2. Mit dem PDF-Viewer (z.B. Adobe) das geladene Formular vollständig ausfüllen.
  3. Danach ausdrucken, unterschreiben, Imker aus Baden-Württemberg zwei mal unterschreiben, damit Sie die EU-Förderung in Anspruch nehmen können, und zusammen mit der Honig- Wachsprobe an Hohenheim geschicken. 

Es stehen nur begrenzt Fördermittel für Imker aus Baden-Württemberg zur Verfügung. Sind diese aufgebraucht wird der volle Betrag fällig.  

Analyse-Auftrag für Honiguntersuchungen

Als ausfüllbare PDF direkt von Bienenkunde Hohenheim herunterladbar

Es wird ein Formular als PDF-Datei herunter geladen, das Sie mit einem pdf-Viewer (z.B. Adobe) ausfüllen können.

Analyse-Auftrag für Rückstandsuntersuchung Honig oder Wachs

Als ausfüllbare PDF direkt von Bienenkunde Hohenheim herunterladbar

Es wird ein Formular als PDF-Datei herunter geladen, das Sie mit einem pdf-Viewer (z.B. Adobe) ausfüllen können.

Seite Bienenkunde.Uni-Hohenheim direkt

Über diesen Link kommen Sie auf die Seite Bienenkunde Hohenheim, um Informationen abzurufen und die entsprechenden EU-gefördereten Antrage für Honig- oder Wachsanalyse herunterzuladen.